Christophorusgemeinde Göttingen

Rund um eine moderne Kirche feiern wir Gottesdienste und gestalten Begegnungen für klein und groß, arm und reich, alteingesessen und hinzugezogen, Student oder Rentnerin. Herzlich willkommen!

1421336328.xs_thumb-

Internationaler Weihnachtsottesdienst am 25.Dezember

Musikalisch vielseitig war wieder unser gemeinsamer Gottesdienst. Menschen aus vielen Ländern haben gemeinsam Weihnachten gefeiert, gesungen und gebetet.
1483698213.medium

Bild: Rüdiger Goetz

1438761661.xs_thumb-

Krippenspiel am Heiligen Abend einmal anders - 

Weihnachten bei Familie  Luther in Wittenberg 1535.

Dank an alle Mitwirkenden: Das war klasse!
1483007381.medium

Bild: Elke Reichardt

1438761661.xs_thumb-

Weihnachten unterm Sternhimmel

1482767257.medium

Bild: Thomas Reichardt

vor 3 Monaten
Gerade habe ich dieses Foto auf Ihrer Homepage entdeckt. Wie schön! Verraten Sie mir, wie Sie den Sternenhimmel in Ihre Kirche bekommen haben?
Gisela Saloga, St. Andreas Sprine
Elke Reichardt vor 2 Monaten
Wir haben mit zwei Laptops und zwei Beamern ein Foto an die Wände projiziert! Ganz einfach! Besten Gruß von Elke Reichardt
1421336328.xs_thumb-

Adventsfeier für Senioren


Am 7.12. trafen sich die Senioren der Gemeinde zur Adventsfeier im Gemeindesaal.
Auch die Kinder der Gitarrengruppen erfreuten uns mit weihnachtlichen Liedern.

Bild: Schander

1438761661.xs_thumb-
1481638441.medium_hor

Bild: Maybach

VIVA la Reformation!

Kirchenkabarett mit Ingmar Maybach
Dass Kirche und Kabarett eine gelingende Einheit bilden können, zeigt der bundesweit erfolgreiche Kabarettist und Pfarrer Ingmar Maybach in seiner Christlich Satirischen Unterhaltung, mit der er am 24.2.2017 in der Christophoruskirche gastiert.
Auch im dritten Programm „VIVA la Reformation!“ wird wieder der bewährte humoristische Brückenschlag zwischen Politik und Religion geübt. Hier wird das Beste und das Neueste von der bundesweiten CSU geboten: Neben der Frage nach den Spuren des Protestantismus in der deutschen Politik gibt es „Reformation zum Selbermachen“, eine Analyse der konfessionellen Aspekte der Eurokrise, sowie eine aktuelle Betrachtung des Münsteraner Täufer-Reichs als evangelischem IS. Ja, auch der Protestantismus kann radikal sein!
Zum großen Jubiläumsjahr wird die bundesweite CSU verstärkt durch „Die fabelhaften Wartburg-Brothers“. Zwei ehrliche Country-Blues-Gitarren und die Kirchenorgel – Johnny Cash meets Johann-Sebastian Bach. Mit Überraschungen muss gerechnet werden!
Ein großer Spaß für alle, die zum 500-järigen Reformationsjubiläum einen neuen Blick auf kirchliches Treiben und Selbstverständnis wagen wollen. Dabei muss man nicht bibelfest oder ein fleißiger Kirchgänger sein, um über die Ausführungen des Soziologen, Theologen und Kabarettisten herzhaft lachen zu können.

Karten gibt es für 20,- €. Ermäßigt 15,00 € für Schüler und Studenten und Sozial-Card-Inhaber.  Fragen Sie im Gemeindebüro nach.
Weitere Informationen:
Kirchenkabarett mit I. Maybach in der Christophoruskirche Freitag 24.02.2017 um 19 Uhr
1421336328.xs_thumb-
Der neue Gemeindebrief ist online.
Sie können ihn hier oder unter "WIR FÜR SIE" ansehen oder herunterladen.

Dokument: GBF1-17online.pdf (PDF)
1438761661.xs_thumb-

Tischreden am 31.10.2016

Schon eine kleine Tradition - die Tischreden der Region 5 KiNO am Reformationstag. Dieses Mal zum Thema "Selber singen" zum Auftakt des Jahres zum 500. Reformationsjubiläum.
An einer langen Tafel fanden sich wieder Interessierte aus den Gemeinden zusammen,  um sich über Glaubenslieder auszutauschen, die sie in ihrem Leben begleitet haben. Von "Geh aus mein Herz" über "Ich bin ein Gast auf Erden" und "Danke" bis hin zu "Komm, Heilger Geist" ging die Auswahl.
Dem Thema entsprechend wurde viel gesungen bei Brot und Käse, Wasser und Wein. 

Bild: Rüdiger Goetz

1438896566.xs_thumb-

Anspruchsvoll: Play Luther in Christophorus

Mehr als 350 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen das musikalische Theaterstück "Play Luther" in drei Aufführungen in Christophorus. Fast durchweg wurden Luthers Original-Texte vorgetragen. Den Schauspielern Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach, zugleich Autoren des Stücks, genügten wenige persönliche Sätze, um die bestürzende Aktualität des Reformationsgeschehens deutlich zu machen. Ehrlich und unspektakulär wurden auch die finsteren Äußerungen des Reformators nicht ausgeblendet, etwa seine  folgenschweren Verwerfungen gegen das Judentum (im blutroten Licht). Die Liedtexte Martin Luthers klangen, von den Darstellern neu vertont  und arrangiert, ausgesprochen modern. Zuerst haben sie es mit den Original-Chorälen probiert, erzählt Ullrich, aber "es ging einfach nicht". So schrieben sie ihre eigene Musik zu Luthers Dichtungen.

Eine Plakat-Ausstellung verschiedener Schulklassen bot einen Überblick über Luther und die Reformation und Hintergrundwissen. Die Moderation hatten Roland Elsas, CVJM, und Thorsten Rohloff, Kirchenkreis-Jugendpastor.

Fazit: Absolut sehenswert. Unbedingt wieder einladen. Wir sind gespannt auf das nächste Stück!
Charlotte Scheller
1478008952.medium

Bild: Charlotte Scheller

1438761661.xs_thumb-

Chorkonzert am Samstag, 29.10.2016 um 20.00 Uhr in der Christophoruskirche - mit Chornetto-Spezial.

Eintritt frei - der Erlös kommt dem Hospiz an der Lutter zugute.

Bild: Michael Staemmler

1438896566.xs_thumb-

DURCHFEIERN in der Kirche:

Heilige Nacht in Christophorus

für Jugendliche ab 14 Jahren


Hier Anmeldung herunterladen: https://jugendgottesdienste-goe.wir-e.de/aktuelles
1477338661.medium_hor

Bild: Jugendkirche Göttingen

Weitere Posts anzeigen